Gerüst Kläranlage, Faulei

Aufgabenstellung der Kläranlage:

 

Austausch der Holzbrücke mit einem Kran bei gleichzeitiger Sanierung aller sichtbarer Betonflächen.

 

 

Die Schwierigkeit: Erstellen einer freitragenden Konstruktion, die das Demontieren der alten und das Einbringen der neuen Brücke ermöglicht. Die Schwierigkeit bestand darin, die geforderte Lastklasse 4 in der schwebenden Konstruktion zu gewährleisten. Durch die Kranarbeiten konnten keine Lasten auf der Holzbrücke eingeleitet werden. Gleichzeitig sollte das Gerüst partiell zurückgebaut werden können, um für alle ausführenden Arbeiten einen ausreichenden Schutz durch das Gerüst zu gewährleisten.

 

 

Die Lösung: Eine freitragende Brückenkonstruktion über dem Faulei. Die Lasten wurden in das Raumgerüst und auf das Faulei eingeleitet. Um die Beschichtung ansatzlos zu gewährleisten, konnte die Konstruktion partiell zurückgebaut werden.